page contents
Drucken

Konzept . Montage

Konzept / Montage / Betreueung

Konzept / Montage / Betreueung

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) stellt eine neue Software für die Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 zur Verfügung. Mit der kostenfreien Software "FGK-AirPlan" kann der Nachweis zum nutzerunabhängigen Mindestluftwechsel nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) in wenigen Minuten erledigt werden, erklärt der FGK. Darüber hinaus bietet das Programm die Möglichkeit, wenn dann eine Lüftungsanlage eingebaut werden soll, die Luftvolumenströme für jeden Raum auszulegen.
"FGK-AirPlan" steht mit der Nummer 243 im Online-Shop des Fachverbands unter www.fgk.de/index.php/literatur-shop zum Download bereit.

Ein Lüftungssystem in einer bewohnten Wohnung nachträglich einzubauen geht auch meistens ohne viel Dreck und Staub.

Durch eine moderne Absauganlage wird zum Beispiel bei einer Kernbohrung durch das Mauerwerk das Bohrmehl direkt über die Kernbohrkrone abgesaugt.

Die Aereco oder Lunos Wandzuluftelemente in den Wohn-, Kinder- und Schlafzimmern brauchen keinen Elektrischen Anschluß. Nur noch die Ventilatoren in Küche, Bad und WC (falls vorhanden) brauchen einen elektrischen Anschluß.

Auch die Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung  -  Lunos e2 (Quadrat) lässt sich durch seine kleine Bauform (Kernbohrung mit 170 mm Durchmesser) gut in Mauerwerkswänden einbauen.

Anfragen an: info@lueftung-shop.de oder Fax 02206 608425

Video anschauen - Nachträglicher Einbau mit Kernbohrung in Betonwand

http://www.youtube.com/watch?v=txtA0BNL8KY

 

 


* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand